Freitag, 15. Dezember 2017 13:18
Navigationslinks überspringenHome  |  Bildung  |  Helbersdorfer Schule
Schuleinrichtungen - Helbersdorfer Schule

Schulen in Helbersdorf

Helbersdorfer Schule

Das ehemalige Schulhaus steht an der Helbersdorfer Strasse 36.

Die Helbersdorfer Schule, von 1959 bis 1974 Oberschule Helbersdorf, ist heute wieder eines der schönsten Häuser im Stadtteil.
Die Schule wurde 1881 im Rohbau vollendet. Der Schulbetrieb startete im nächsten Frühsommer mit einer Weihe der Gemeinde Helbersdorf am 6. Juni 1882.

Das Gebäude hatte nur ein Klassenzimmer im Erdgeschoss und eine Lehrerwohnung im ersten Stock. Hier wohnte der einzige Lehrer für die gesamte siebenundachtzig Köpfe zählende Helbersdorfer Schuljugend. Diese war hochbeglückt, dass sie nicht mehr den weiten Weg bis zur Nikolaischule zurücklegen musste.

Im November 1945 wurde der Schulbetrieb der Comenius-Schule komplett mit in die Helbersdorfer Schule verlegt. Die Schüler brachten zum Teil Heizmaterial für die Ofenheizung mit.

Im Herbst 1974 wurde der Schulbetrieb eingestellt und das Gebäude wurde zum Teil seinem Schicksal überlassen.
Ende der 70er bis Anfang der 80er fanden in dem Gebäude noch Ausstellungen, z.B. MMM, der drei neuen Schulen statt.
Mitte der 80er Jahre (1984) wurde das Gebäude umgebaut und als Jugendclub mit Diskothek eröffnet. Als Pressluftschuppen machte sich der Club einen Namen weit über die Stadtgrenze, bis er 1987 wegen Baufälligkeit schliessen Musste.
Das Gebäude fiel Anfang der 90er einem Brandanschlag zum Opfer, welcher aber nur den Dachstuhl beschädigte.

Lange passierte nichts, bis man nach der "Wende" die Schönheit dieses Haus wieder entdeckte. Neu Renoviert beherbergt das Gebäude seit 1995 den Firmensitz einer Wohnungsgesellschaft.

Schule

Schule im Nov. 1931

Schule

die Schule ist heute Firmensitz

Schule

originales Zensurbuch von 1910

Schule

Uhr mit Jahreszahl 1881

75 Jahre Helbersdorfer Schule: Zeitzeugen und Bilder vom Schulest im Jahr 1957

Diese seltene Festschrift zum 75. Geburtstag der Schule, wurde uns von einem ehemaligen Schüler zur Verfügung gestellt.

  • Teile der Festschrift zum Download als pdf gibt's hier
Bilder aus einer Festschrift
Schule

Schulerweiterung

Schule

Anbau von Klassenzimmern

Bilder vom Festumzug
Schule Helbersdorf

Geschmückte Schule

Schule Helbersdorf

Umzug mit Schule

Schule Helbersdorf

Umzug

Schule Helbersdorf

Festteilnehmer

Der Glockenturm

Das Glöcklein im Turm weckte früh zur Arbeit, rief vormittags 11 Uhr die Bauersfrauen vom Felde heim, das Mittagsmahl zu bereiten, und läutete am späten Nachmittag zu Feierabend.
So regelte die Glockenstimme den ach so langen Arbeitstag jener Zeit und machte die Schule zum Mittelpunkt des dörflichen Lebens.

Ab Mitte der siebziger Jahre war auf dem Dach des Gebäudes die einzige Sirene (Typ DS977) in Helbersdorf installiert.

  • Jeden Mittwoch gab es einen Probelauf. Wie sich das anhörte erfahren Sie hier

Lehrkörper

Aus der Erinnerung hier mitwirkender ehemaliger Schüler wurde eine Liste von Lehrern und deren Funktion an der Helbersdorfer Schule erstellt:

Herr Hartwig* (Direktor), Herr Haupt (Direktor), Herr Eidner (Physik, Chemie, Deutsch), Frau Fiedler (Russisch), Herr Gensel (), Herr Krisch (Geo), Frau Menzel (), Frau Michel (Russisch), Frau Mücke (Sport, Bio), Frau Neidel (), Herr Emil Neukirchner, Herr Schorr (Deutsch, Mathe, Sport), Herr Schwedemann (), Frau Wagner (Deutsch)

Direktor Hartwig gab es zwei!!

Übersicht der Schulen in Helbersdorf

Helbersdorfer Schulen von 1882 bis heute (2017).


Klassenfoto 1948

Schule

Klassenfoto der Helbersdorfer Schule aus dem Schuljahr 1948/49. Die Lehrerin war Frau Seifert.
Man beachte den Schüler ohne Schuhe und Strümpfe im Winter oder Herbst.


Schulanfang 1953

Helbersdorfer Schule

Dieses Bild zeigt einen stolzen ABC-Schützen vor der Helbersdorfer Schule.
Auf dem Schild rechts neben der Tür liest man: "Deutsche Demokratische Schule"!


Eine der beiden Eichen musste weichen

Eine der beiden weit über 100 Jahre alten Eichen vor der ehem. Helbersdorfer Schule scheint jemand ein Dorn im Auge gewesen zu sein. Jahrzehnte prägten sie das Gesamtbild vom Gebäude.

Am 27. März 2010 hatte das letzte Stündchen für einen der mächtigen Bäume geschlagen. Begründung für das Fällen: Zu viel Schatten und die Wurzeln machen die Mauern kaputt!

Schule

Baumfällarbeiten an der Helbersdorfer Schule.


Spiegelsprüche

Die seitlichen Aussenwände sind mit je zwei Spiegeln verziert, auf denen bis Mitte der sechziger Jahre "Sprüche" zu lesen waren.

Schule

Wer dazu noch irgendwelche Angaben machen kann, der melde sich bitte
hier


Spätherbst

Schule

So präsentierte sich die Schule im November 2013.


Stand: Januar 2015