Freitag, 15. Dezember 2017 13:14
Navigationslinks überspringenHome | Historisches | ehemalige Gaststätten | Gartenheim Helbersdorfer Hang / Märchenheim
Gartenheim Helbersdorfer Hang

Gartenheim Helbersdorfer Hang

(Märchenheim)

Das Vereinsheim Helbersdorfer Hang gehörte zum ehemaligen Schrebergarten Verein Chemnitz Helbersdorf (ab 1925 Schrebergartenverein Helbersdorfer Hang).
Entstanden ist das Gebäude 1928 durch einen Umbau einer 1925 erbauten Vereinshalle welche im Volksmund, durch die Spielnachmittage, auch als Märchenheim bekannt war.

Das Gartenheim wurde im Laufe der Jahre von verschiedenen Pächtern bewirtschaftet. Diese hatten oft Teilnehmer aus GST-Lagern oder Lehrgängen der Segelflieger zu beköstigen.
Auch für verschiedene Familienfeiern stand das Gartenheim Jedermann zur Verfügung.

Auf Beschluss des Stadtrates 1970 zum Bau eines Neubaugebietes, begann man mit der Umsiedlung der Gartensparte hinter den Heiteren Blick.
Das ehemalige Gartenheim "Helbersdorfer Hang" wurde nach 43 Jahren geschlossen und fiel im September 1973 einem Brand (-anschlag?) zum Opfer.

Bilder vom Gartenheim "Helbersdorfer Hang"

Helbersdorfer Hang

1929

Helbersdorfer Hang

1972

Helbersdorfer Hang

1976

Helbersdorfer Hang

letzter Gastwirt

Helbersdorfer Hang

1973

Helbersdorfer Hang

2006

Zeitzeugen (Leute von Früher)

Gartenmitglieder ehemalige Gartenheimgäste oder Bewohner aus dieser Zeit sind heute kaum noch anzutreffen (gibt es aber NOCH!).
Einige sind mit Ihren Gärten damals hinter den Heiteren Blick oder ins Rosarium gezogen, andere mit Ihrem Glas direkt in den Ikarus.
Nur Schade, dass von den Jungen hier in Helbersdorf jäh einer was vom Gartenheim "Helbersdorfer Hang" gehört hat.

Einen besonderen Dank an den Sohn vom letzten Gartenheimpächter für viele wertvolle Infos!

Übersicht der ehemaligen Gaststätten in Helbersdorf

Gaststätten die es mal in Helbersdorf gab:


ehemaliger Standort

Der Standort war zwischen den heutigen Wohnblöcken Wenzel-Verner-Strasse 62 und 103.

Luftaufnahme

Quelle: Bing Maps


Spuren

Nein, die gibt es nicht mehr.

Wenzel-Verner-Strasse

So sieht es heute hier aus.


Stand: Januar 2016