Montag, 25. September 2017 04:32
Navigationslinks überspringenHome  |  Neubaugebiet BG I  |  Abbruch Neubaugebiet
Abbruch vom Fritz-Heckert-Gebiet

Der Abbruch vom Wohngebiet Fritz-Heckert - ehem. Baugebiet I

Selbst Anfang der Neunziger ahnte noch niemand, dass einmal knapp 30% der Plattenbauten in Helbersdorf dem Abrissbagger zum Opfer fallen würden.
Man begann grade langsam die ersten Blöcke peu à peu zu sanieren. Auch 1997, wo in anderen Baugebieten des Heckert schon die ersten Blöcke fielen, wurde man hier noch nicht misstrauisch. Erst nach einer grossen Abwanderungs- und Wegzugswelle um die Jahrtausendwende zeichnete es sich ab, dass auch Helbersdorf nicht vom Abriss verschont bleiben würde.
Tatsächlich begann man mit dem Leerzug der ersten Blöcke erst im Jahr 2002 worauf 2004 der erste Block in der Carl-Bobach-Strasse 1-3 fiel.
Hier gibt's eine Übersicht von den ersten 4 Abbruch-Blöcken.

Grossplatte Carl-Bobach-Strasse 1-3

Carl-Bobach-Strasse

Von den Blöcken an der Carl-Bobach-Strasse hat's bis jetzt nur einen erwischt.
2005 fiel die Grossplatte an der Carl-Bobach-Strasse 1-3 von 1974.Detaillierte Informationen und Bilder..

gibt's hier
Abriss in der Friedrich-Hähnel-Strasse

Friedr.-Hähnel-Strasse

Am schlimmsten erwischt hat es den so genannten "Hähnelberg". Zwischen 2004 und Ende 2011 wurden zehn Wohnblöcke mit insgesamt 634 Wohneinheiten, zwei Schulen und eine Sporthalle abgerissen.
Für 2011 war ein weiterer Rückbau vom "Gastrostern" geplant.

mehr lesen
Scheffelstrasse im März 2003

Scheffelstrasse

"Wohnanlage am Stadtpark" stand vielversprechend im Januar 2003 auf der grossen Bautafel der GGG. Für dieses Vorhaben mussten 2 Blöcke in der Scheffelstrasse mit 168 Wohneinheiten weichen..

mehr Infos gibt's hier
Abbruch in der Wenzel-Verner-Strasse

Wenzel-Verner-Strasse

Einen ganzen Landstrich knabberte der Bagger am Helbersdorfer Hang weg. An der Wenzel-Verner Strasse wurden bis 2011 sieben Plattenbau Blöcke mit 563 Wohneinheiten platt gemacht. Frühere Bewohner erkennen Ihre Strasse kaum wieder.

mehr lesen
Helbersdorfer Strasse 32

Helbersdorfer Strasse

Auch in der Helbersdorfer Strasse ist im November 2005 ein Block dem Knabberbagger zum Opfer gefallen.
Der in Ziegelbauweise gebaute altersgerechte Block in der Helbersdorfer Strasse 32...

mehr Infos gibt's hier
Abbruch in der Paul-Bertz-Strasse

Paul-Bertz-Strasse

In der Bertzstrasse sind bis 2007 erst mal nur vier Blöcke mit 192 Wohneinheiten gefallen.
Im Herbst 2011 ging es dann weiter mit dem Wohnblock 9-11. Das ehemalige VZ "Fritz Heckert" (ugs. VZ Südring) wurde im Sommer 2013 komplett abgetragen und wieder aufgebaut!

mehr lesen

Zu den vom Abbruch betroffenen Strassen:

Betrifft nur das ehemalige Neubaugebiet "Fritz-Heckert"

Altbauabbruch unter Historie!


Zu spät gekommen

Leider stehen uns zum Abbruch der Häuser Carl-Bobach-Strasse 3, Helbersdorfer Strasse 32 und Scheffelstrasse 52-82 keine Bilder zur Verfügung. Wenn Jemand helfen kann melden Sie sich bitte hier.


Sie sind Abbruchopfer?

Sie sind vom Häuserabbruch betroffen, suchen Gleichgesinnte oder wollen mal richtig Luft ablassen, dann vereinbaren Sie doch einfach einen Termin.


In alter Tradition:

"Wir bauen auf und reissen nieder, so ham wir Arbeit immer wieder."
Mit solchen Leitsprüchen wurde in mancher Presse das milliardenschwere Programm Stadtumbau Ost kommentiert..


Stand: Januar 2014