Montag, 25. September 2017 04:31
Navigationslinks überspringenHome  |  Stadtpark Chemnitz  |  Kleiner Stadtparteich
Kleiner Stadtparkteich

Der kleine Stadtparkteich

Der kleine Stadtparkteich, früher in Kappel, liegt heute im Stadtteil Kapellenberg.
Er wurde ermöglicht nachdem bereits 1890 der Stadtrat Albert Voigt der Stadt eine grössere angrenzende Fläche seines Besitzes übereignet hatte, und seine Witwe Rosa Voigt 1897 der Stadt nochmals eine beträchtliche Fläche schenkte. Somit wurden dem damals 27.580 m² umfassenden Stadtpark weitere 22.500 m² hinzugefügt.
Sofort wurde mit dem zügigen Ausbau des Parkgeländes begonnen.

Im Zuge der Begradigung des Chemnitzflusses wurde um 1895 der kleine Stadtparkteich aus einem von der Chemnitz gespeisten Weiher angelegt. Das Areal wurde 1900 als "Voigtscher Park" eröffnet. Der Begriff Stadtpark tauchte erst ein Jahr später auf.

Bis ca. fünf Jahre nach dem letzten Krieg war ungefähr 100m vor der Heinrich-Lorenz-Brücke (wo heute noch ein kleiner Absatz ist) im Chemnitz-Fluss ein Wehr, wodurch der Teich einen unterirdischen "natürlichen" Zu- und Ablauf hatte.

Der kleine Stadtparkteich wurde in seiner Form öfter verändert. Mal eine Halbinsel mit Sitzmöglichkeit, dann eine Insel mit Brücke, dann eine Insel ohne Brücke zum Vogelschutz, seit 2004 wieder mit Brücke und Insel,...

Bilder vom kleinen Stadtparkteich

Kleiner Stadtparkteich

Sommer am kleinen Teich

Kleiner Stadtparkteich

ehem. Chemnitzfluss - Wehr

Kleiner Stadtparkteich

Holzbrücke

Kleiner Stadtparkteich

ehemalige Insel

Übler Streich der "Landschaftsschützer"

Im Jahr 2003 wurden alle Teichbewohner umgesiedelt und der Teich kräftig entschlammt und saniert. Mit dieser 150.000€ Investition war er wieder ein Schmuckstück im Naherholungsgebiet Stadtpark.
Leider war die Freude nur von kurzer Dauer. Die dilettantische Sanierungsplanung oder auch Ausführung zeigte schon bald ihre ersten Folgen. In den Sommermonaten des Jahres 2007, beschleunigt durch grosse Hitze, wurde aus dem Grünalgen-Teichwassermix eine übelriechende zähe Masse, so dass auch bald die letzte Ente davonflog. Durch das gebeutelte Stadtsäckel lag eine erneute Sanierung in absehbarer Zeit nicht drin...

Früher am kleinen Stadtparkteich

Der kleine Stadtparkteich war ein sehr beliebtes Motiv für eine ganze Anzahl von alten Postkarten.

kleiner Stadtparkteich

Bildquelle: Stadtarchiv Postkarte von 1920


Hochwasserflucht

In den Jahren 1956, 2002 und 2010 ist infolge des Hochwassers der kleine Stadtparkteich mit dem Chemnitzfluss verschmolzen. Wie viele Teichbewohner dabei in Richtung Hamburg getürmt sind ist nicht bekannt.

kleiner Stadtparkteich

Fotomontage Hochwasser


Fehler bemerkt?

Sie haben hier etwas gelesen was nicht stimmt, oder sie könnten sogar noch etwas ergänzen? Dann melden Sie sich doch bitte hier


Stand August 2011